South Molton Street Building, London

Als „Flatiron von Manchester”, „roter Buchrücken” oder „burgunderrote Zunge im Schnabel eines Fantasievogels“ wurde das aufwendig sanierte Wohn- und Geschäftshaus schon betitelt: die architektonisch kühne Gestaltung setzt vielfaltige Assoziationen frei.

Als Orientierung gebende Landmarke dominiert das eindrucksvolle Bauwerk den vor ihm liegenden offenen Platz. Neben der unkonventionellen Form fällt die Fassadengestaltung besonders ins Auge, die aus vertikal angebrachten, säulenartigen Keramikelementen besteht. Die außergewöhnlichen Formen sowie die spezielle Färbung der glasierten Paneele wurden eigens für dieses Objekt von NBK entwickelt, das sich bei aller Eigenwilligkeit harmonisch in seine Umgebung einfügt.

Architekt: DSDHA

Your contact person

John Wimbush
+44 (0) 7971 062 681
Scroll to Top