Colour: Glazed

Gemeindezentrum Hirzenbach

Moderner Zweckbau mit spezieller Fassadenwirkung Das Züricher Gemeindezentrum Hirzenbach hält mit seiner Wirkung nicht hinter dem Berg. Als moderner Zweckbau angelegt sendet die Keramikfassade in vertikaler Anordnung eine freundliche Botschaft, die in unsere Zeit passt. Modern und attraktiv, in einem warmen Rotton gehalten, mit einem Profil, in dem die Profilierungen der Fassadenkeramik mit harmonisch leichten …

Gemeindezentrum Hirzenbach Weiterlesen »

Metro Nordhavn Copenhagen

Der Innenbereich der Metro Station Nordhavn in Kopenhagen, Dänemark ist dekoriert mit TERRARTLARGE Elementen mit einer Länge von ca. 3m. Die extra-langen Elemente sind mit einer Zweitbrand Glasur in einem Signal-Rot beschichtet und sind ein wahrer Hingucker in der U-Bahn Station.

Clichy Zac Batignolles – Paris, Frankreich

Für die Fassade des eleganten Büro- und Geschäftshauses wurden die Materialien Glas und Keramik eingesetzt, die dem großvolumigen Bauwerk Dynamik und Leuchtkraft verleihen. Stark profilierte Terracotta-Platten mit unterschiedlichen Querschnitten, vertikal montiert, erzeugen eine deutliche Streifenoptik und bilden Balustraden aus, die die einzelnen Gebäudeschichten markieren. Die transparente Glasur wurde im Erstbrand auf dunkelbrauner Masse aufgebracht und sorgt dafür, dass die Schamottierung im Scherben hervorgehoben …

Clichy Zac Batignolles – Paris, Frankreich Weiterlesen »

UTM North – Toronto, Canada

Die neue, sechsstöckige Anlage auf einer Fläche von 210.000 Fuß schließt die Renaissance des nördlichen Teils des Campus ab und ist die neue Heimat der Geistes- und Sozialwissenschaften. Für die Fassade wünschten die Architekten das Erscheinungsbild von korrodiertem Stahl, ohne dabei auf die positiven Eigenschaften einer Terrakotta-Fassade zu verzichten, wie Langlebigkeit, UV- und auch Frostbeständigkeit. …

UTM North – Toronto, Canada Weiterlesen »

Cycle d’Orientation de la Veveyse

Im Rahmen einer Komplettsanierung erhielt auch die Gebäudehülle der Sekundarschule La Veveyse in Châtel-St-Denis ein neues Gewand. Wie ein dunkler Vorhang umhüllt die profilierte, glasierte Terrakotta das Gebäude. Die schon in der Tonmasse anthrazitfarbenen Elemente wurden dazu mit einer schwarzbraunen Glasur veredelt und in einem Einbrandverfahren gebrannt.

Bühlstr Wiedikon

Wo ehemals ein Kirchengebäude stand, sind zwei innovative Mehrfamilienhäuser entstanden, die sich durch ihre moderne Konstruktion und zeitgemäßen Materialien wahrnehmbar von den traditionellen Nachbargebäuden abheben. Ausgestattet mit großzügigen Fensterflächen, Balkonen und einer in Gefache klar gegliederten Keramikfassade bilden sie einen optischen Kontrast zur Umgebung – die Farbe der glasierten, leicht gewölbten Terracottaelemente nimmt dabei Bezug …

Bühlstr Wiedikon Weiterlesen »

Scroll to Top