B:HUB

B:HUB: Direkt an der Uferpromenade der Halbinsel Stralau und in unmittelbarer Nähe zum wichtigen S-Bahnhof Ostkreuz bildet das spektakuläre Bürogebäude mit Loftcharakter einen neuen Blickfang. Es bietet Raum für junge, innovative Unternehmen, außerdem verfügt es über einen Supermarkt, Restaurant und Café sowie eine Tiefgarage.

Um den fast 300 Meter langen, sieben- bis zehngeschossigen Riegel aufzulösen, ist er mehrfach leicht abgeknickt. Auf diese Weise lassen sich in den Fluchten Terrassen, Balkone oder Loggien als Austrittsmöglichkeiten für die Nutzer ganz elegant ausbilden. Die obersten, zurückgesetzten Ebenen lassen Raum für attraktive Dachterrassen.

Die Fassade ist abwechslungsreich: Während die Sockelfassade eine Pfosten-Riegel-Konstruktion aufweist, ist die Hülle der Obergeschosse mit Lisenen und Gesimsen plastisch ausgestaltet. Die Gesimsbänder bestehen aus Sichtbetonfertigteilen, die Lisenen sind mit weiß-glasierten, kannelierten Terrakotta-Elementen verkleidet, die aufgrund ihres großen Formats eine besondere Herausforderung bei Entwicklung und Anpassung darstellten. Bei den keramischen Anteilen der Außenhülle kam insgesamt eine extrem hohe Anzahl unterschiedlicher Formen und Formate zum Einsatz. Aufbau und Proportionen der Fassade demonstrieren nach außen, was man im Inneren des markanten Neubaus erwarten darf.

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Your contact person

Jürgen Hartleb
+49 (0) 162 2047 800
Scroll to Top