IMG_015_Rosenheim_ROMED-Klinik

Vertikalmontage

Die Architektur verändert ständig ihr Gesicht, so auch bei der Gestaltung von Gebäudeaußenhüllen. Wurden Fassadenelemente traditionell eher in horizontale Richtung verlegt, so liegt die vertikale Montage entsprechender Formate derzeit voll im Trend und erfreut sich bei Architekten immer größerer Beliebtheit.

Um diesem Trend gerecht zu werden, hat NBK sein Unterkonstruktionssystem TERRART-FLEX durch ein weiteres System aus der gleichen UK-Familie ergänzt.

Basierend auf der Verwendung weniger Teile und einer rationelleren Montage liefert unser neues System TERRART-FLEX VERTICAL eine Reihe vieler weiterer Vorteile und Besonderheiten. Durch eine optimal abgestimmte Materialdimensionierung ergeben sich größere Befestigungsabstände, so dass der Baukörper weniger durchdrungen werden muss, sich der Montageaufwand verringert und auch weniger Kältebrücken entstehen.

Im Gegensatz zu vielen anderen Systemen ermöglicht die TERRART-FLEX VERTICAL die Sonnenschutz-Überbauung ohne zusätzlichen Montageaufwand und lässt eine freie Plattenanordnung in horizontaler und vertikaler Ausrichtung sowie die Kombination sämtlicher Materialstärken  der TERRART-Produktfamilie zu.

TERRART-FLEX VERTICAL
TERRART-FLEX VERTICAL SYSTEM
TERRART-FLEX vertical
TERRART-FLEX VERTICAL DETAIL
09-S-14 rev A Vorabzug_Ausschnitt
Alternative System
ALTERNATIVE SYSTEM Detail
ALTERNATIVE SYSTEM Detail
Scroll to Top