Elbchaussee, Hamburg

50 Jahre Firmengeschichte waren Grund genug, den bedeutendsten gmp-Projekten aus dieser Zeit einen Ausstellungsort zu geben: Mit dem „Architektursalon“ schuf Meinhard von Gerkan einen eindrucksvollen Museumsbau unmittelbar am Elbeufer mit Blick auf den Hamburger Hafen. Die Architektur zeigt eine vollendet geschwungene Fassadenform ohne Ecken und Kanten, ausgeführt mit Keramik-Platten in unterschiedlichen Radien. Die horizontalen Fugen der Terrakotta-Verkleidung und die umlaufenden Balkongelander unterstreichen diese Struktur. Konsequent fortgesetzt wird sie zudem in den TERRART® -Baguettes, die vor den raumhohen Fenstern als Sonnenschutz dienen.

Your contact person

Jürgen Hartleb
+49 (0) 162 2047 800
Scroll to Top