Docks

Weitläufig, licht und modern, mit Anklängen an typische Industriebauten – um den Charme und Charakter des historischen Erbes zu bewahren, wurden für das neue Brüsseler Shoppingcenter bestehende Gebäude umgewandelt und bewusst klassische industrielle Materialien eingesetzt. Es ist aufgeteilt in Einzelgebäude, die den Eindruck vermitteln, als flaniere man durch eine kleine Stadt. Die Mehrheit der breiten Fußgängerzonen ist von einer schützenden Stahl-Glas-
Konstruktion bedeckt und inszeniert Wandelgänge für visuelle Überraschungen. Außen- wie Innenfassaden sind mit freundlich-heller Keramik in horizontaler Ausrichtung versehen, die in unterschiedlichen Formaten bis hin zu schmalen stabförmigen Elementen auftritt – sie verleiht dem Gesamtkomplex ein
einheitliches Gepräge und eine beruhigende Ausstrahlung.

Ihr Ansprechpartner

Scroll to Top