Wohnen am Innenstadtring

In der südlichen Innenstadt von Fulda entstand jüngst das neue Projekt “Wohnen am Innenstadtring”. Das Gebäude dient ausschließlich als Wohngebäude und umfasst 10 barrierefreie Wohnungen. Alle Wohneinheiten haben Balkone oder Dachterrasse und werden nach KfW-Standard Effizienzhaus 55 errichtet.

Das erste hervorstechende Merkmal ist die elliptische Gestalt, die dem Bau eine mühelose Einbettung in die Umgebung garantiert.
Weiße Bänder ziehen sich um die Fassade herum und begrenzen die senkrecht montierten, grauen TERRART-Baguettes, die sich über die gesamte Geschosshöhe erstrecken und die Fenster stilvoll einrahmen. Das Architektenbüro Sturm und Wartzeck, welches mit der Planung des Gebäudes beauftragt wurde realistierte somit ein außergewöhnliches Wohngebäude, welches den höchsten baulichen Anforderungen gerecht wird.

Die Verwendung der Terrakotta Fassade, gibt dem Gebäude einen einzigartigen und unverwechselbaren Look. Die Lammellen aus Terrakotta, schmeicheln dem leicht gerundeten Bau. Die Keramik Fassadenelemente wurden nicht glasiert und zeigen die Naturfarbe 7.01 & 7.06.

 

 

Ihr Ansprechpartner

Scroll to Top