WALA Dr. Hauschka, Bad Boll

Klar, aber nicht nüchtern, unspektakulär, aber keinesfalls langweilig: So präsentiert sich das neue Betriebsgebäude des
Heilmittelherstellers WALA in Bad Boll. Der vorherrschende warme Rotton der Keramikverkleidung kontrastiert wirkungsvoll mit den kühlen Blau- und Grüntönen, die die Fenster, Glasbauteile und die Dachkonstruktion markieren. Dass die profilierten TERRART®-Platten den Außenformen des Gebäudes, den Radien ebenso wie etwa dem Treppengeländer, passgenau folgen, verrät viel Liebe zum Detail.

Ihr Ansprechpartner

Scroll to Top