Mittelbayerischer Verlag, Regensburg

Mittelbayerischer Verlag Es lohnt sich, genau hinzuschauen: Der U-förmige Bau, erhaben auf einem Sockel für Tiefgarage und Technikraume, mit Turmgeschoss, kathedralenartigen Fenstern und sich verjüngenden Fensterlaibungen, besticht durch eine Vielzahl an architektonischen Highlights und Besonderheiten. Ein weithin sichtbares Kennzeichen stellen die leuchtenden moosgrünen Keramikplatten dar, die sämtliche geschlossenen Fassadenteile umhüllen inklusive der Säulen, die das Erdgeschoss verschatten. Nur auf der Nordseite mischen sich weise Laibungen ein und schimmern zwischen dem Grün hervor. Fast 12.000 glasierte Terracotta- Paneele unterschiedlichster Masse und Formate verschaffen dem Gebäude ein sehr elegantes, strahlendes Aussehen, das ein durch Licht- und Sonneneinfall ständig wechselndes Schauspiel bietet.

Ihr Ansprechpartner

Jürgen Hartleb
+49 (0) 162 2047 800
Scroll to Top