Administration House, Pasettistrasse, Wien

Eine der zunehmend wichtigen architektonischen Aufgaben unserer Zeit ist die grundlegende Runderneuerung von Gebäuden der jüngeren Vergangenheit. Ausgangspunkt des formalen Konzepts bei diesem Projekt ist eine sowohl straßenseitige als auch hofseitige horizontale Schichtung der äußeren Erscheinung. Zu den öffentlichen Straßenraumen wird eine hochwertige, aber ökonomische Variation als hinterlüftete Keramikfassade umgesetzt. Die geschichtete Wirkung wird verstärkt durch die Wahl der Farben der Fensterprofile: Anthrazit in den „Fugengeschossen”, Fassadenfarbe in den „Ziegelgeschossen”. Das oberste Geschoss wird mittels einer Auskragung zu einer klaren orthogonalen Ecke ergänzt. Diese oberste Schicht erhält eine intensivere Farbqualität. Die bestehenden Reliefs von Adolf Frohner werden in das Fassadenkonzept Integriert.

Ihr Ansprechpartner

Thomas Buchsteiner
Scroll to Top