Colour: M 6.02-0 natural

M 6.02-0

Centre de Gestion dela Fonction Publique, Sainte-Foy-lès-Lyon

Centre de Gestion dela Fonction Publique, Sainte-Foy-lès-Lyon

Der Neubau des Verwaltungsgebäudes trägt der kraftvollen städtebaulichen Entwicklung Rechnung, die an diesem Standort zu beobachten ist, und integriert sich aufs Beste in die Architektur der Umgebung. Der Entwurf setzt auf Langlebigkeit und Nachhaltigkeit, die Ausdrucksformen sind leicht verständlich, ohne im Geringsten langweilig zu wirken. Die Außenfassade erstrahlt in einem satten Naturfarbton: warm und leuchtend …

Centre de Gestion dela Fonction Publique, Sainte-Foy-lès-Lyon Weiterlesen »

University of Missouri - Mark Twain Hall

University of Missouri – Mark Twain Hall

1963 erbaut, wurde das 7-stöckige Studentenwohnheim kürzlich einer Sanierungsmaßnahme unterzogen mit dem Ziel, moderne energetische Standards zu erreichen und so die Instandhaltungskosten zu senken. Nach sorgfältiger Prüfung entschied man sich für eine hinterlüftete Terracotta-Fassade aus TERRART®- Light-Elementen, die mit einer Stärke von nur 24 mm für Renovierungen besonders geeignet sind und sich durch Langlebigkeit und …

University of Missouri – Mark Twain Hall Weiterlesen »

Administration House, Pasettistrasse, Vienna

Administration House, Pasettistrasse, Wien

Eine der zunehmend wichtigen architektonischen Aufgaben unserer Zeit ist die grundlegende Runderneuerung von Gebäuden der jüngeren Vergangenheit. Ausgangspunkt des formalen Konzepts bei diesem Projekt ist eine sowohl straßenseitige als auch hofseitige horizontale Schichtung der äußeren Erscheinung. Zu den öffentlichen Straßenraumen wird eine hochwertige, aber ökonomische Variation als hinterlüftete Keramikfassade umgesetzt. Die geschichtete Wirkung wird verstärkt …

Administration House, Pasettistrasse, Wien Weiterlesen »

Liberty Technology Park, Cluj-Napoca

Liberty Technology Park, Cluj-Napoca

Warme dunkelrote Terracotta mit naturbelassener Oberfläche wirkt wie eine anmutige Einladung. Die Massivität des quaderformigen Eckgebäudes wird aufgebrochen durch lamellenartige Vorhange aus Baguettes, die als Sonnenschutz dienen und den größten Teil der Fassadenflache bedecken. Sie sind, in einigem Abstand zu den Fenstern, auf Unterkonstruktionen vorgehängte. Die Ecklosungen wurden passgenau auf Gehrung geschnitten.

Scroll to Top